Gabelstaplerschulungen

GABELSTAPLERFAHRERSCHULUNG Informationen

Jeder Betrieb, der Flurförderzeuge betreibt, muss über Fahrer verfügen, die mit diesen Fahrzeugen sicher, wirtschaftlich und zweckentsprechend umgehen können. Um einen Stapler fahren zu dürfen, müssen Ihre Mitarbeiter nach DGUV Vorschrift 68 nachweislich ausgebildet sein.

Das übernehmen wir gerne für Sie: Wir bilden Ihre Staplerfahrer nach dem DGUV Grundsatz 308-001 aus.

Alle Schulungen führen wir auf Anfrage auch gerne bei Ihnen vor Ort durch. So lernen Ihre Mitarbeiter gleich auf den eigenen Staplern und in vertrauter Umgebung das Fahren.

1 Tages Gabelstapler-Schulung

Staplerschein für Fortgeschrittene:

Wenn Sie bereits erste praktische Erfahrungen im Umgang mit Frontstaplern haben, können Sie auch an unserem verkürzten Ein-Tages-Lehrgang teilnehmen. Voraussetzung ist hier eine Fahrpraxis von mindestens 10 Stunden oder mehr. Nach der theoretischen Schulung zum sicheren Umgang mit Flurförderzeugen erfolgt nach einer kurzen Einweisung am Stapler die Prüfung in Theorie und Praxis.

Theoretischer Teil:
  • Allgemeine Vorschriften
  • Rechtliche Grundlagen der Unfallverhütungsvorschrift (UVV)
  • Stapler-Aufbau-Merkmale
  • Fahrzeugkunde
  • Unfallanalyse
  • Schriftliche Prüfung
Praktischer Teil:
  • Funktions- und Sicherheitsprüfung
  • Einweisung am Flurförderzeug
  • Praktische Prüfung

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Geistige und körperliche Eignung
  • Ausreichende Allgemeinbildung, insbesondere werden Kenntnisse im Lesen der Deutschen Sprache erwartet

Seminarunterlagen und Seminarverpflegung sind im Preis enthalten.

Dauer: 1 Tag von 8.00 - 16.00 Uhr
Kosten: €110,-- / Person + ges. MwSt.
2 Tages Gabelstapler-Schulung

Staplerschein für Anfänger:

In unserer zweitägigen Schulung vermitteln wir die theoretischen Grundlagen zum Führen eines Gabelstaplers und üben intensiv den praktischen Einsatz mit verschiedenen Staplern. Unsere Seminare werden mit einer praktischen sowie einer theoretischen Prüfung abgeschlossen – nach Bestehen erhalten die Teilnehmer einen Fahrausweis.

Theoretischer Teil:
  • Allgemeine Vorschriften
  • Rechtliche Grundlagen der Unfallverhütungsvorschrift (UVV)
  • Stapler-Aufbau-Merkmale
  • Fahrzeugkunde
  • Unfallanalyse
  • Schriftliche Prüfung
Praktischer Teil:
  • Fahrzeugtechnik, Pflege und Wartung
  • Einweisung auf die verschiedenen Flurförderzeuge
  • Funktions- und Sicherheitsüberprüfung
  • Fahrübungen
  • Praktische Prüfung

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Geistige und körperliche Eignung
  • Ausreichende Allgemeinbildung, insbesondere werden Kenntnisse im Lesen der Deutschen Sprache erwartet

Im Rahmen der Berufsausbildung ist eine Teilnahme am Kurs bereits ab 16 Jahren möglich.

Seminarunterlagen und Seminarverpflegung sind im Preis enthalten.

Dauer: 2 Tage jeweils von 8.00 - 16.00 Uhr
Kosten: €205,-- / Person + ges. MwSt.
Unterweisung Mitgänger-Flurförderzeuge

Elektrisch oder manuell angetriebene Hubwagen finden sich in fast jedem Betrieb. Anders als für Flurförderzeuge mit Fahrersitz oder Fahrerstand ist für so genannte Mitgänger-Flurförderzeuge kein Staplerschein erforderlich. Der Gesetzgeber schreibt für diese Geräte allerdings eine betriebsspezifische Unterweisung vor, bevor eine Beauftragung erteilt werden kann. Gerne übernehmen wir das für Sie. Nach einer kurzen theoretischen Unterweisung über Aufbau und Funktion, den allgemeinen Betrieb und damit einhergehenden Unfallgefahren, erfolgt die praktische Einweisung direkt am Arbeitsplatz.

Dauer:    ca. 2-3 Stunden

Kosten:    Auf Anfrage.

school Unsere nächsten Kurse