Das Fahr- und Steuerpersonal ist laut DGUV Vorschrift 1 und Arbeitsschutzgesetz trotz erfolgter Ausbildung regelmäßig, jedoch mindestens einmal jährlich, zu unterweisen.
 
 
Theoretischer Teil:
  • Auffrischung der UVV
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Arbeitssicherheit
  • Betrieb von Hubarbeitsbühnen
  • Technische Neuerungen
  • Unfallbeispiele mit Analyse
  • Diskussion
Voraussetzung: Fahrausweis für Hubarbeitsbühnen
 
Dauer: ca. 2-3 Stunden
Kosten: Auf Anfrage
Ab 10 Schulungsteilnehmern: Sonderpreis nach Vereinbarung
 
Die Schulungen finden nach Absprache bei Ihnen oder bei uns im Hause statt.